foto

Performal ™ auf Kunststoff-Spritzguss eingesetzt.

Die Formkanäle in Performal™erhalten Einsätze durch additive slm / DMLS-Technologien lösen die meisten Probleme in den jeweiligen thermoplastischen Injektions-Produkte.
 
Die Standard-Kühlungen sind oft nicht ausreichend für kurze Taktzeiten, Wiederholbarkeit des Prozesses und die Abwesenheit von Problemen beim Formen von thermoplastischen Details.

Performal™ Vorteile

im Kunststoff-Spritzguss

 

Performal™ Anwendung

im Kunststoff-Spritzguss


 

Wärme- und Flußdynamische-Analysen

Um besser zu verstehen, wie unsere Methode funtioniert, sehen Sie die praktischen Anwendungen.

Schauen Sie sich unseren Fallstudien-Abschnitt an.  

Fallstudie

 

Materialien, Verarbeitungen und Größen

Thermische Verarbeitung Härten RLast Festigkeit ergeben (N / mm²) Zugfestigkeit (N / mm²) Härte (HRC) Koeffizient Elastizitätsmodul E bei 20 ° C (102N / mm²) Verlängerungung(%) Wärmeleitfähigkeit 20 ° C (W / mK)
 1.2709  /  950 1.100  35-40  140  4,0  20 ±1
  Alterung 490°   1.900 2.050  54  180 >2-3   20 ±1
  Alterung 540° 1.550  1.650  48  180 >2-3   20 ±1

Maragingstahl verwendet für die Herstellung der Einsätze für die Formen von Kunststoffen und für den Druckguss von Leichtmetall-Legierungen; Er hat eine ausgezeichnete Ermüdungsbeständigkeit und Elastizität; Er erreicht Härten, die nach Alterung, von 44 bis 54 HRC hinausgehen können. Die mechanischen Eigenschaften sind besser in der Elastizität zu jenen von 1.2343. 

 

X3CrNiAl12.9 Alterung 510°  c.a 1.600 ca. 1.700  48-50  ca. 140  ca. 2 ca. 14

Stahl mit hohem Chromgehalt (12%)  verwendet beim Formen von Kunststoffmaterialien: ein rostfreier Stahl mit hohen mechanischen Eigenschaften benutzt  in der Lebensmittel-, Medizin- und Verpackungsindustrie.

 
Wenn Sie mehr Informationen zu den Materialien haben möchten,
sehen Sie die nächste Seite

 

Mehr Materialdetails